Dachspoiler

Zur Verbesserung der Optik habe wir uns bei 2 Autos für einen Dachspoiler entschieden.

Hier könnt Ihr die Fahrzeuge auswählen
:


                               

                   
    VECTRA C Caravan                                          MERIVA
                          ab MY2004   
                                            ab MY 2003










Vectra C Caravan Dachspoiler

Es gibt div. Tunerfirmen, die Dachspoiler für den Vectra Caravan anbieten. Wir haben uns für den von OPC entschieden.

Zum besseren Optikvergleich zeige ich hier einmal den Vergleich zum Irmscher Spoiler, sowie zum Steinmetz.

                     
                                       Irmscher i34 01 405                                                               OPC 17 05 039 

Wesentlicher Unterscheid zwischen beiden ist, das der Irmscher in der Mitte leicht nach oben knickt, der OPC dagegen gerade aus bleibt.
Die Montage funktioniert an beiden gleich. Sie werden mit Karosseriekleber befestigt. Die Grunsätze könnt Ihr unten bei der Meriva Montage
nachlesen. Ein Austausch der Heckwischwaschdüse ist nicht notwendig.
Beim Irmscher Spoiler bekommt Ihr eine ABE dazu, beim OPC ist keine ABE notwenig, da es sich um ein org. OPEL Teil handelt und
dies bereits in der Standartabnahme beim KBA mit eingetragen ist.

                                                             

                                                                       Steinmetz 103032040

Für alle 3 Dachspoiler müsst Ihr ca 250 EUR in der Anschaffung rechnen, zzgl. evtl. Lackierung (100 EUR) und Montage.
Die Spoiler passen auf alle Vectra C Caravan (ab MY2002).





Meriva Dachspoiler

Hier haben wir uns für den Irmscher Dachspoiler entschieden, welcher gegenüber dem Steinmetz z.B. dezenter wirkt.
Mittlerweile gibt es auch einen OPC Dachspoiler, der gast genauso wie der Irmscher aussieht, allerdings knickt er nicht nach oben ab.

Zum besseren Optikvergleich zeige ich hier einmal einen Vergleich, zwischen 3 Spoilern.
Die u.g. Anbauanleitung ist aber nur für den Irmscher Dachspoiler !


                             Irmscher                                                                    Steinmetz                                                             OPC

          

               Bestellnummer i37 01 401                            Bestellnummer 10 30 33 105               Katalognr. 1719275 od. 1705058 ??
                       Preis ca 220 EUR                                      Preis ca 200 EUR                                        Preis ca 300 EUR





Anbauanleitung für den Irmscher Spoiler

Lackierung des Dachspoilers ca 100 EUR von einer Lackiererei erledigen lassen oder Lackierfachmänner machen das selbst.

Dauer des Anbaues ca. 45 - 60 min. - Werkzeug: Teerentferner, Putzlappen, Bleistift, Klebeband
Montage: Am besten mit 2 Personen - Schwierigkeitsgrad: Mittel


1. Heckklappe und hintere Dachhälfte waschen.

2. Obere Heckklappe (Befestigungsfläche) mit beiliegendem Reiniger gründlich von Fett u.ä. säubern

3. Heckspoiler so auflegen, das dieser zentriert auf der Heckklappe aufliegt. Die Aussenseiten und die hintere Seite zum Dach müssen bündig mit der
Heckklappe sein. Jetzt mit dem Stift den Spoilerteil rund um die Bremsleuchte anzeichnen.

4. Heckspoiler abnehmen und mit dem beiliegenden Karosseriekleber auf der Innenseite des Heckspoiler rund herum eine ca 2 mm dicke Kleberschicht
verteilen. An den inneren Vorderkanten (zur Heckscheibe liegend) befindet sich eine Art "Kunstoffrinne". Diese "Kunstoffrinne" mit dem Kleber voll
füllen.

5. Direkt auf der Heckklappe Kleber ausschliesslich rund um die Bremsleuchte auftragen (an der Linie entlang, die unter 3. angezeichnet wurde).
Immer bedenken, so viel Kleber wie möglich aber nicht mehr als nötig. Je mehr Kleber beim Befestigen des Heckspoilers austritt um so mehr muss
weggewischt werden !!

6. Den Heckspoiler nun mit 2 Personen an die Heckklappe andrücken. Dabei darauf achten, das der Heckspoiler zentriert angebracht wird.
Die Parzelle um die Bremsleuchte sollte auf den am Fahrzeug aufgebrachten Kleber nun aufliegen.

7. Überschüssigen Kleber mit Hilfe des beiliegenden Plastikkeiles entfernen. Dabei hilft ggfs. Teerentferner, der den Kleber schneller anlöst und somit
besser aufnimmt.

8. Heckspoiler mit Klebeband am Fahrzeug fixieren und min 8-12 Std. Fahrzeug nicht bewegen.

9. Nach 8-12 Std. die Klebebänder entfernen. Nach weiteren 48 Std. ist der Kleber voll ausgetrocknet. Vorher Auto nicht in die Waschhalle fahren.
Jetzt ggfs. ausgetretenen Kleber noch entfernen. Der Kleber ist jetzt "Schnittfest" und kann vorsichtig noch entfernt werden.