Corsa F

  • Heckansicht Corsa-e

  • LED Matrix Licht

  • Gewichtseinsparungen ggü. Vorgängermodell

  • Corsa-e

  • Innenraum Corsa-e

  • Die Verbrenner Version als GS Line

  • Feinheiten im Rücklicht

  • Zwischen beiden Modellen liegen 37 Jahre Entwicklungszeit

  • Sondermodell "Individual" Januar 2021

Kennzahlen

Inhalt Daten
Bauzeit Okt 2019 -
Aufbauten 5-türige Schräghecklimousine
Plattform CMP (PSA)
Stückzahl -
Bestellstart 04. Jun 2019 (Corsa-e) / 01. Jul 2019 (Verbrenner)
Produktionsstart 07. Okt 2019 (Verbrenner) / 2020 (Corsa-e)
Verkaufsstart 16. Nov 2019 (Verbrenner) / Anfang 2020 (Corsa-e)
Facelift -
Bestellschluß -
Produktionseinstellung -
Produktionsort Saragossa (Spanien)

History

Februar 2019: Erste Erlkönige zeigen den neuen Corsa F.  Zunächst wurde der Corsa F noch unter GM entwickelt, nach der PSA Übernahme blieben diese Pläne auf Eis. Opel begann erst im Januar 2017 mit einer Neuentwicklung auf der CMP Plattform. Sie erlaubt eine Gewichtsreduktion von ca. 10% - rund 100 Kilo. Die 6. Generation wird als 5-türige Variante, für ausgewählte Regionen sogar als 4-türige Variante verfügbar sein. Ein 3-türiges Modell wird es nicht mehr geben. 
Der Corsa trägt LED Scheinwerfer. In der Serienausstattung die Eco LED Version mit 4 hellen Dioden (statt im Astra/Insignia 16 LED). Als Aufpreis wird es ein Matrix LED Sicht mit adaptiver Funktion geben, die nochmals heller leuchten sollen.
Bei den Motoren werden 3-Zylinder Turbo Varianten erwartet. Eine OPC Variante bleibt wohl eher der Traum der sportlichen Käufer, Geld für Nischenmärkte ist zunächst nicht vorhanden und treibt die Co2 Werte nur in die Höhe. Dagegen ist die E-Variante sicher angekündigt. Die WLTP-Reichweite soll bei mehr als 300 Kilometer liegen. Die Assistenzsystem werden aus Astra und Insignia erwartet, das Instrumentendisplay wird voll digitalisiert sein.
 
April 2019: Die Innenausstattung wird drei Stofffarben und perforiertem Leder in schwarz zur Auswahl haben.  Bei den Farben stehen als Basisfarbe Power Orange zur Verfügung. Dazu mit Aufpreis Schnee Weiß (uni), Mondsteingrau, Quarz Silber, Diamant Schwarz und Chilli Rot (alle Metallic). Ergänzend zu den Vorgenannten Farben bleiben Nautic Blau und Perl Blau (alle Metallic) dem Corsa-e vorbehalten. Abweichende Dachfarben sind in Weiß und Schwarz (Unilack) wählbar. Neben den 15 und 16 Zoll Stahlfelgen werden 16 und 17 Zoll Alufelgen verfügbar sein. Der Lochkreis wird 4x108 sein.

Juni 2019: Auf einer Pressekonferenz in der Halle K48 im Werk Rüsselsheim präsentiert Opel Chef Lohscheller den neuen Corsa-e als Vollelektrische Varianten die eine Reichweite von bis zu 330 Kilometer erzielen kann. Das Modell, welches ab sofort bestellbar ist und ab Anfang 2020 ausgeliefert wird, beginnt bei 29.900 € (Selection). Neben dem Edition gibt es zum Start  eine „First Edition“, die eine umfangreiche Serienausstattung zum Preis von 32.900 € oder eine Leasingrate von 299 Euro im Monat bietet. Die Batterien vom Hersteller CATL sind unter den Sitzen verbaut und haben 8 Jahre Garantie. Mit voller Batterie soll eine Reichweite von bis zu 330 Kilometern nach WLTP-Zyklus erreicht werden. Innerhalb von ca. 30 Minuten können per Schnellladung an einer öffentlichen Ladestation mit Gleichstrom die 50 kWh-Batterien zu 80 Prozent wieder aufgeladen werden. Auch eine Drosselung der Motorleistung auf 80 und 60 kW ist möglich, um die Reichweite zu erhöhen.

Juli 2019: Die Verbrenner Versionen mit drei Benziner und einem Diesel Motor sind bestellbar. Der Einstiegsmotor ist mit einem manuellen 5-Gang-Getriebe ausgestattet, der Diesel sowie der mittlere Benzinmotor erhält ein 6-Gang-Getriebe. Darüber hinaus ist eine 8-Stufen-Automatik für die Top Benzinvariante sowie für den mittleren Benzinmotor verfügbar. In den Ausstattungsreihen bildet der "Corsa" die Basis. Hier sind bereits ein Frontkollisionswarner, Spurhalteassistent und eine Verkehrsschilderkennung serienmäßig verbaut. Die nächste Ausstattung ist der "Edition", er verfügt zusätzlich über eine Klimaanlage sowie über 16 Zoll Reifen (Ausnahme Einstiegsmotor weiterhin 15 Zoll). Die "Elegance" Ausstattung bietet eine Vielzahl an serienmäßiger Komfortausstattung wie elektrische Fensterheber vorn/hinten, LED Scheinwerfer, Polster Stoff/Lederoptik und 16 Zoll Alufelgen. Für die sportlichen Fahrer ist der "GS Line" gedacht, der über Sportsitze, verchromte Auspuffendrohr,  Stoßfänger in Sportoptik und einen Sportmodus verfügen (abweichend vom Elegance). Wer bis zum 31.07.2019 ein Editionsmodell bestellt, erhält als Einführungsangebot das Mulitmedia Radio gratis dazu.
  
September 2019: Der Corsa zeigt sich auf der IAA dem Weltpublikum.

Oktober 2019: Der Produktionsstart im spanischen Werk Saragossa beginnt am 07. Oktober.

November 2019: Am 16. November ist die Händlervorstellung vor Ort.    

Dezember 2019:  Exklusives Sondermodell Corsa „Edition 1909“ (in Anlehnung zum Fußball Sponsorenpartner Borussia Dortmund) in Diamant-Schwarz-Metallic und 16-Zoll-Leichtmetallräder in Schwarz. Als Fan-Highlight dazu gibt es einen Kennzeichenhalter „Borussen unterwegs“ sowie einen BVB-Aufkleber dazu. Innen ist das Sondermodell mit Klimaanlage, Lenkrad- und Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer, Frontkollisionswarner mit automatischer Gefahrenbremsung und Fußgängererkennung, Spurhalte-Assistent, Müdigkeitserkennung und Parkpilot ausgestattet. Dazu in Multimedia Radio mit Apple CarPlay und Android Auto. Besonderer Eyecatcher auf der Armaturentafel: Bei jedem Corsa „Edition 1909“ findet sich hier die Original-Unterschrift eines BVB-Profis. Zusätzlich erhalten die Kunden ein Dortmund-Trikot mit dem Namen ihres Lieblingsspielers, eine Stadionführung durch den Signal Iduna Park sowie Tickets für ein BVB-Heimspiel, incl. "Meet & Greet“ eines BVB-Profis. Die Modelle sind ausschließlich als Leasingfahrzeuge erhältlich. 
Modelljahreswechsel auf 2020,5: Die bisher dem Corsa-e vorbehaltenen Farben Perl Blau und Nautic Blau sind nun auch für die Verbrenner erhältlich. Die Ausstattungsreihen GS-Line und Elegance erhalten das 7Zoll Fahrerinfodisplay serienmäßig verbaut.

Mai 2020: Die Ausstattungsreihe Corsa-e First Edition entfällt, Corsa-e GS Line (bestellbar ab 01. Juli 2020) und Corsa-e Elegance erweitern das Angebot. Dazu gibt es optional ein neues Mode-2 GreenUp Ladekabel (Typ 2, bis 3,6 kW), für die verstärkte Haushaltssteckdose in 6 Meter Länge.

September 2020: Der 1,5 Diesel Motor wird in der Abgasnorm auf Euro6d umgestellt. Er ist ab 20. Oktober 2020 bestellbar.

Oktober 2020: Mit der Umstellung auf das Modelljahr 2021 nennt sich die Basisausstattungsreihe des Corsa-e nun wie die Verbrennervariante "Corsa" statt bisher "Selection".  Das Basismodell ist nun auch mit dem einzig vorhandenen 1,5 Dieselmotor erhältlich. Neu ergänzt wird die Ausstattungsreihe Ultimate, die bereits über eine große Serienausstattung verfügt. Dazu ist dieser Reihe die neue Alcantara-Ausstattung vorbehalten. Eine komplette Leder-Ausstattung wird nicht mehr angeboten.  Als Sonderausstattung werden das Komfort-Paket, Style-Paket und Navi-Paket erweitert. Notlauf oder Ersatzräder gibt es nicht mehr optional, einzig eine Vorrüstung für ein Notlaufrad kann erworben werden. Digitalradio ist nun serienmäßig bei allen Modellen dabei.
Die Serienmäßige Ausstattung der Leichtmetallräder ändert sich beim Elegance auf 4 Doppelspeichen silber anstatt bisher 8 Speichen silber. Die GS-Line Ausstattung erhält bei allen Antriebsvarianten jetzt 17 Zoll in 5 Speichen schwarz/silber Design (statt bisher 16 Zoll). Dazu hat die sportliche Varianten jetzt das schwarze Dach serienmäßig, eine Abwahlmöglichkeit ist nicht möglich.
Bei den Außenfarben wird Schnee Weiß durch Jade Weiß abgelöst. Mondstein Grau entfällt, Nautic Blau ist für die Ausstattungsreihe GS-Line nicht mehr bestellbar. Ebenso entfällt die Dachfarbe Weiß ersatzlos.

November 2020: Die batterie-elektrische angetriebene Version des Corsa, der Corsa-e wird mit dem „Goldenen Lenkrad 2020“ ausgezeichnet. Er holt sich den ersten Platz in der Kategorie „Kleinwagen“.

Januar 2021: Der Corsa erobert den ersten Platz bei den meistverkauften Kleinwagen in Deutschland im Gesamtjahr 2020. Insgesamt wurden 53.199 Fahreuge in Deutschland neu zugelassen. Dies entspricht einem Zuwachs von fast 1.491 Einheiten beziehungsweise etwa 3 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Auf Basis des GS-Line erscheint das Sondermodell "Individual". Mit dem 1,2 Liter Turbobenzin-Direkteinspritzer 74 kW / 100 PS in Verbindung mit Sechsgang-Schaltgetriebe, erscheint ein schwarzes Modell, welches durch rote Akzentzubehörteile (Außenspiegelkappen, Innenspiegelkappe, Kühlergrillleiste, Lederschaltknauf, 17-Zoll-Leichmetallräder 5-Doppelspeichen-Design Zweifarbig mit roten Zierclips) serienmäßig ausgestattet ist. Die Felgen gibt es als Komplett Winterreifensatz nochmals dazu, ebenso sind die 180-Grad-Rückfahrkamera, Parkpilot hinten, Sitz- und Lenkradheizung sowie die Mittelarmlehne mit Ablagefach vorn serienmäßig verbaut. Der Vorteilspreis liegt bei 23.890 €. 

In der Preisliste ändert man in der Ausstattungsreihe GS-Line die serienmäßig Ausstattung auf 17 Zoll Alufelgen in schwarz (statt in bicolor).  In den Ausstattungsreihen Edition & Elegance ist das schwarze Dach nur noch im Style Paket erhältlich. Bei allen Motoren werden die CO2 Verbrauchswerte gesenkt. Der Active Aero Shutter entfällt bei dem 1,5 Liter Dieselmotor. 

März 2021: Mit dem Modelljahreswechsel 2021C hebt man die Preis für den beliebten Kleinwagen zwischen 185€ bis 320€ an. Die Preise für den Corsa-e bleiben unverändert. Es Entfällt die elektropneumatische Längeneinstellung des Fahrersitzes, welche ausschließlich für die Ausstattungsreihe Ultimate serienmäßig verbaut war.

Motorenübersicht

Motor Motorcode PSA Basis Gemisch Abgasnorm kW / PS Antrieb Zeitraum
1,2 F12XEL EB2FAD Benzin Euro6d 55 / 75 Riemen 2019-
1,2 DIT F12XHL EB2ADTD Benzin Euro6d 74 / 100 Riemen 2019-
1,2 DIT F12XHT EB2ADTS Benzin Euro6d 96 / 130 Riemen 2019-
1,5 D15DT DV5RD Diesel Euro6d-TEMP 75 / 102 Riemen 2019-2020
1,5 F15DT DV5RD Diesel Euro6d 75 / 102 Riemen 2020-
Motor Motorcode Batterieart Batteriekapazität kW / PS Zeitraum
Elektromotor Lithium-Ionen 50 kWh 100 / 136 2020-

Technische Daten

Inhalt Maße / Daten
Radstand 2538 mm
Spurweite vorn / hinten 1501 / 1500 mm
Länge / Breite / Höhe 4060 / 1765 / 1435 mm
Leergewicht 1055 bis 1233 kg
Zul. Gesamtgewicht 1550 bis 1660 kg
Tankinhalt 40-44 Liter
Höchstgeschwindigkeit 174 bis 208 km/h
Grundpreis 2019: 13.990 bis 32.900 €
2020: 13.990 bis

Technische Daten (Elektro)

Inhalt Maße / Daten
Reichweite 50 kWh Akku 337 km (WLTP Norm)
Anzahl Module 50 kWh Akku 18 Module
Ladezeit 100 kW Gleichstrom (50 kWh Akku) 30 min (80%)
Ladezeit 11 kW Wechselstrom (50 kWh Akku) 5 Std. 15 min
Ladezeit 3,7 kW Wechselstrom (50 kWh Akku) 15 Std.
Höchstgeschwindigkeit 150 km/h (abgeregelt)
Leergewicht 1530 kg
Zul. Gesamtgewicht 1897 kg

Technische Zusatzdaten

Inhalt Maße / Daten
Kupplung Einscheiben-Trockenkupplung
Getriebe 5-Gang-Schaltgetriebe (MA) mit Start/Stop
6-Gang-Schaltgetriebe (MB6) mit Start/Stop
8-Gang-Automatik (ATN8) mit Start/Stop
Schaltung Mittelschaltung
Radantrieb Frontantrieb
Vorderradbremse Scheibenbremsen, innenbelüftet ???mm
Hinterradbremse Trommelbremse (55 kW), Scheibenbremsen ???mm
Handbremse manuell (Seilzug) / elektrisch auf Hinterräder wirkend
optional / tlw. Serie (nicht für 55 kW)
Sicherheitsunterstützung ABS, EBV, ESP-Plus, TC-Plus
Radaufhängung vorn/hinten
Federung vorn/hintenn
Lenkerkonstruktion