Pollenfilter wechseln

Beschrieben wird hier, wie man den Pollenfilter im Innenraum selbst wechseln kann.
Der Pollenfilter soll im Rahmen der Opel Inspektion alle 2 Jahre gewechselt werden. Dieses ist auch zu empfehlen, da die Verschmutzung nach dieser Zeit extrem ist.

Zum Austausch benötigt man:
1 Torx Schraubendrehter TX20
1 Reinluft Pollenfilter Opel Teilenummer 13345949 (Abmessungen 260 x 220 x 21 mm)

Die einzelnen Arbeitsschritte:

1. Sofern vorhanden, ist der Stecker für die Ambientenbeleuchtung im Beifahrerfußraum von der Lampe abzuziehen.



2. Anschließend sind die 4 Torxschrauben, mit denen das Handschuhfach fixiert ist, zu lösen. Dazu zunächst vom Fußraum unterhalb des Handschuhfaches die beiden Schrauben links und rechts entfernen. Danach das Handschuhfach öffnen und die beiden Schreiben oberhalb entfernen. Nach dem man das Handschuhfach links von der Seitenverkleidung gelöst hat (leicht mit dem Finger beides aushaken) kann es entnommen werden.





3. Nun ist der Luftschacht zum Beifahrerfußraum zu entfernen. Hierzu die Spreizniete, die zur Befestigung/Halt auf der rechten Seite verwendet wird, entfernen. Dazu ist der Stift von unten einfach rauszuziehen. Anschließend kann der Luftschacht entnommen werden.



4. Der Pollenfilter sitzt hinter der schwarzen Abdeckung, die vom Beifahrerfußraum links zur Mittelkonsole (direkt vor der Stirnwand zum Motorraum) zu sehen ist. Diese ist unten mit einer Plastikklammer befestigt. Hier zunächst von unten mit dem Zeigefinger die Klammer lösen und dann die Abdeckung oben aus einer Nase ausklinken. Nun hat man freie Sicht auf die Stirnseite des Pollenfilters. 





5. Den alten Pollenfilter entnehmen, anschließend den neuen Pollenfilter einschieben.
Achtung, bitte auf die Markierung für den Luftstrom achten und richtig rum ein setzen ! 
(Airflow Pfeile auf der Stirnseite des Pollenfilter zeigt die Luftrichtung an. Sie ist vom Motorraum in den Innenraum, also muss der Pfeil des Pollenfilters in den Innenraum zeigen).
Der Filter wird hochkant eingesteckt. Man kann ihn leicht biegen, da die Einführung ein wenig in einem leichten Rundbogen erfolgt, Stück für Stück unten und oben abwechselnd einfädeln. Nicht pressen oder stopfen! Nachdem man den Filter eingefädelt hat, muss dieser sich locker entfalten können.



6. Nun die schwarze Abdeckung zunächst oben in die Nase wieder einhaken und anschließend den unteren Teil wieder einklicken lassen. Jetzt den Luftschacht wieder einsetzen und mit der Spreizniete wieder befestigen. Anschließend das Handschuhfach einsetzen. Dazu zunächst die Seitenverkleidung rechts wieder einklicken und das Handschuhfach in den Amaturenträger einschieben. Jetzt die 4 Torxschrauben wieder befestigen.
Sofern verbaut, den Stecker für die Ambientenbeleuchtung im Beifahrerfußraum wieder an die Lampe abzuziehen. 




Fertig.