Beheizbare Scheibenwaschdüsen nachrüsten

Es gibt die Möglichkeit, beheizbare Scheibenwaschdüsen nachzurüsten, sofern der Kabelsatzstecker bereits verbaut ist.

Hier der Link zu MT, wo diese Nachrüstung beschrieben ist. Vielen Dank an alle User dazu.

http://www.motor-talk.de/showthread.php?s=&forumid=237&postid=6125229#post6125229

Ich habe das ganze mal hier zusammengestellt.
Eine detaillierte Beschreibung mit Fotos könnt Ihr auf Jürgens Homepage@jb79 euch ansehen.

Grundlage für die Nachrüstung ist, das das Kabel für die Beheizung bereits unterhalb der vorderen Scheibenwischer im Wasserabweiser liegt.
Der Stecker ist an der Reinluftfilterbox links befestigt.

Zur Überprüfung die die beiden Wischarme abzubauen (Mutter lösen), die Abdichtung zum Motorraum abziehen und den Wasserabweiser (den
schwarzen Plastikkasten, zwischen Frontscheibe und Motorraum) abhebeln. Hier sollte dann Kabelsatzstecker frei liegen. 

Die Umrüstung geht dann wie folgt.

Material: Beheizbare Düsen, Teilenummer 14 51 724 für links und 14 51 725 für rechts. Preis je ca 16 EUR. Evtl. noch Endstecker zum
elektrischen Anschluss (je nach Bedarf) Teilenr. 12 86 413

Hinweis: Die teilweise noch genannten Teilenummern 14 51 003 für links und 14 51 004 für rechte Düse bitte nicht mehr verwenden. Diese
Düsen sind nicht mehr im Umlauf, da Opel diese im Rahmen einer Austausch-/Rückrufaktion ausgetauscht hat, da sie leicht abgebrannt sind !!

Arbeitszeit: ca 20-30 Minuten

Anleitung:
1. Wie oben beschrieben (Wischarme abbauen und Wasserabweiser entfernen).

2. Alte Waschdüsen heraus clipsen und die Düsen entfernen.

3. Wasserschlauchverbindung von der alten Düse abhebeln und an der neue Düse befestigen.

4. Die neue Düse jetzt mit dem Kabelsatzstecker verbinden und wieder einsetzten. Dabei achten, das das Stromkabel frei am Wischerarm liegt.
    Achtung: Die linke Düse hat einen Kabelsatzstecker, die rechte hat zwei Kabelsatzstecker. Beide an der rechten Düse anschliessen !

5. Montage des Wasserabweisers, Abdichtung und der beiden Wischerarme.

FERTIG

Die beheizbaren Düsen sind jetzt dauerhaft aktiviert, da man die Beheizung nicht manuell anschalten braucht. 



HINWEIS: Leider kann ich wie immer keine Haftung oder Garantie für die oben beschriebenen Vorgehensweise übernehmen, falls Schäden oder
               Beschädigungen auftreten. Diese Anbauanleitung ist ausschliesslich eine Notiz von mir.